Ruhr-Gymnasium Witten

Das RGW @ Aktuelles @ Der RGW Makerspace auf der Maker Faire Ruhr

Digitale Schule
MINT freundliche Schule
MoodleMedienscoutsEuropaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRW

Der RGW Makerspace auf der Maker Faire Ruhr28.03.2019

Am Samstag und Sonntag den 23. und 24.3. 2019 fand in der DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) in Dortmund die Maker Faire Ruhr statt.
Dabei handelt es sich um eine Messe, auf der kreative Ideen, ungewöhnliche Experimente und der Spaß am Tüfteln und Basteln im Mittelpunkt stehen.

Der Kern der Maker-Bewegung (engl. to make - machen) besteht in der Anfertigung neuer Gegenstände zur handwerklichen Lösung technischer Probleme. Zentrale Inhalte sind unter anderem das selbstständige Bauen, Erkunden oder Experimentieren. Zum Einsatz kommen dabei eine Fülle verschiedener Geräte und Methoden, unter anderem Löten, 3D- Druck, Laserschneiden, Fräsen und Programmieren. Neben dem eigentlichen Anfertigen und Problemlösen spielt jedoch auch der gemeinsame Austausch und die gegenseitige Unterstützung eine zentrale Rolle. Realisiert wird dieses auf gemeinsamen Treffen, den so genannten Maker Faires.

Das die Maker-Szene im Ruhrgebiet riesig und vielfältig ist zeigte sich auf eindrucksvolle Art und Weise in der DASA: Zu entdecken und lernen gab es vieles: Roboterspinnen, Raketen, lebensgroße Star-Wars-Druiden, Steam-Punker, Drohnen...

Darüber hinaus gab es eine Vielzahl an Mitmach-Stationen an denen gebastelt programmiert, gefräst, gelötet, upgecyclet und sich über die neuesten Maker-Trends ausgetauscht werden konnte.

Bei einer solchen Veranstaltung durften natürlich auch der RGW Makerspace vom Ruhrgymnasium Witten nicht fehlen. Das besondere war, dass wir von unserem Kooperationspartner Conrad Electronics einen eigenen Stand zur Verfügung gestellt bekommen haben. Auf diesem haben wir nicht nur unsere aktuellen Projekte (u.a. das Drucken von Schädeln für den Biologieunterricht oder die Entwicklung einer Schlauchpumpe zur Herstellung einer Redox-Flow-Zelle) sowie die gemeinsame Kooperation vorgestellt, sondern auch eine Mitmach-Station angeboten. Durch das Drucken und Herstellen von selbst entwickelten Seifenblasenstäben mit den sich anschließenden Überarbeitungsschritten Entgraten, Glätten und Polieren mit Heißluft konnten wir auf einfache Art und Weise einen Einblick in den Produktionsprozess von Gegenständen mit einem 3D-Drucker vermitteln und Begeisterung für diese zukunftsträchtige Technologie wecken. Dabei sind wir mit vielen Leuten ins Gespräch gekommen und haben zahlreiche neue Ideen und Anregungen für kommende Projekte und die Weiterentwicklung unseres Makerspaces erhalten.

Makey das Maskottchen freut sich über unser Engangement

 

Programmieren einfacher Roboter

 

Steuerung einer Roboterspinne

 

Test der fertigen Seifenblasenstäbe

 

Zusammenarbeit Conrad und RGW


<- Zurück zu: Das RGW