Ruhr-Gymnasium Witten

Lernen am RGW @ Erprobungsstufe @ Soziales Lernen

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Soziales Lernen

Die Erprobungsstufe beginnt für die Schülerinnen und Schüler mit zwei Sozialtrainingstagen, den Kennenlerntagen. Angeleitet von den Klassenlehrerteams erlernen die Schülerinnen und Schüler Regeln sozialen Umgangs miteinander und werden durch spielerische Teambildung zu einer guten Klassengemeinschaft. Hierzu sind ein Großteil der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrerin der Erprobungsstufe durch die Lions Quest-Fortbildung qualifiziert worden.

In der Jahrgangsstufe 6 wird das Thema soziale Netzwerke und der verantwortungsbewusste Umgang damit in Projekten gegen Cybermobbing, wie dem Planspiel „Gefangen im Netz“, das an einem Projekttag zum Thema soziales Lernen durchgeführt wird, pädagogisch aufgearbeitet.

Seit dem Schuljahr 2013 gibt es eine Junior-SV, die sich speziell mit Projekten und Themen der Erprobungsstufe befasst. Schülerverteter der Jahrgangsstufen 5-7, Unterstufenmanager und SV-Lehrer bilden ein Team, das Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe ist.

Alle Klassen der Erprobungsstufen haben Klassenpaten aus den Jahrgangsstufen 8/9. Die älteren Schüler sind fest in die Kennenlerntage eingebunden, gestalten einen Spielenachmittag mit „ihrer Klasse“ und sind auf dem Schulhof in den Pausen eine Anlaufstelle für die jüngsten Mitglieder der Schulgemeinde.

weiter