Ruhr-Gymnasium Witten

Schulleben @ Offener Ganztag

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Lange Schultage am Ruhr-Gymnasium: gut organisiert

Das Ruhr-Gymnasium organisiert die langen Unterrichtstage, die durch die Schulzeitverkürzung („G8“) erforderlich sind so, dass immer nur bestimmte Jahrgänge einen bzw. zwei lange Unterrichtstage in der Woche absolvieren müssen. Natürlich orientiert sich unsere Schule auch an der geltenden Erlasslage, die für die fünften und sechsten Klassen einen langen Unterrichtstag vorsieht; die Jahrgangsstufen sieben und acht haben Unterricht an zwei Tagen und für die Jahrgangsstufe neun ist es möglich, Unterricht auch an drei langen Tagen pro Woche einzuplanen. An langen Schultagen haben die Schülerinnen und Schüler nach der 6. Unterrichtsstunde eine 60-minütige Mittagspause. In der Mittagspause haben besteht die Möglichkeit, eine warme Mahlzeit einzunehmen und sich zu erholen.

Die Ganztagsoffensive der Landesregierung im Jahr 2008 bedeutete auch für das RGW den Startschuss, einiges im Ganztagsbereich auf die Beine zu stellen. Seien es nun die Möglichkeit zu einem guten Essen oder Angebote zur aktiven Erholung wie eine Boulderwand, ein Anti-Aggressionsraum oder der Chill-Room, das RGW präsentiert vielfältige Angebote zu einer sinnvollen Gestaltung der Mittagpause.

 

Warmes Mittagessen: gesund und lecker

Das warme Mittagessen wird über unseren Kooperationspartner das Deutsche Rote Kreuz in Witten organisiert und von der Michael Eberhardt Catering GmbH angeliefert, die ebenfalls das Schiller-Gymnasium in Witten versorgt. Die Auswahl der angebotenen Speisen sind an Vorgaben zur gesunden Ernährung, die in der heutigen „Fast-food-Zeit" immer wichtiger wird, ausrichtet. Die Schülerinnen und Schüler haben die Auswahl zwischen zwei Hauptgerichten und einem Salatgericht, wobei immer ein Menü vegetarisch angeboten wird.

 

Waveboard & Co.: Angebote während der Mittagspause

Um das sportliche Angebot im Außenbereich der Schule während der Mittagspause attraktiv gestalten zu können, hat das Ruhr-Gymnasium auf dem Schulhof eine Kletterwand errichtet. Diese dient der körperlichen Bewegung sowie spielerischen Schulung der Bewegungsfähigkeit.

Im Außenbereich der Schule bieten Sitzmöglichkeiten und Pflanzen ein angenehmes Ambiente zur Entspannung in der Pause. Durch das umfangreiche Engagement des Fördervereins werden Maßnahmen für eine noch angenehmere Atmosphäre auf dem Schulhof sukzessive fortgesetzt. Das RGW bedankt sich dafür!

Im Innenbereich der Schule ist ein „Mittagszentrum" entstanden. Der „Chillroom" hält verschiedene Spiele bereit; auf gemütlichen Sitzkissen kann man die entspannte Atmosphäre genießen. Der Anti-Aggressions-Raum bietet mit seinen Boxutensilien eine Möglichkeit, sich durch den Abbau von Frustrationen zu entspannen und dabei auch etwas für seine Koordinationsfähigkeit und Kondition zu tun.

Auf dem Gang vor diesen Räumen ist genug Raum, um die Geschicklichkeit im Waveboarden zu üben. Außerdem erfreuen sich die Kicker und Air-Hockey-Tische im Ruhr-Café einer großen Beliebtheit.

 

Nachmittagsbetreuung und Hausaufgabenbetreuung

In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz bietet das RGW von montags bis donnerstags eine kostenlose Nachmittagsbetreuung bis 15.30 Uhr an. Eine Anmeldung zur Betreuung ist jeweils für ein Schuljahr verbindlich.

Sofern Ihr Kind am Mittagessen teilnimmt, fallen hierfür die entsprechenden Kosten an. Die Anmeldung zum Mittagessen ist zu Beginn des Halbjahres möglich.

Irina Ulrich und Werena Schmidt gestalten als pädagogische Fachkräfte die Nachmittage durch Hausaufgabenbetreuung, Sportspiele und Bewegung, mit Gesellschaftsspielen, basteln und besonderen Aktionen, wie z. B. Waffeln backen in der Weihnachtszeit oder die Gestaltung der Räume zu den jew. Jahreszeiten.

Zudem besteht ein großes Angebot an Arbeitsgemeinschaften am RGW (z.B. Kampfsport, Schülerzeitung, Orchester, Handball...), zum Teil auch in Kooperation mit außerschulischen Partnern (z.B. Sportvereine).

Kontakt:

Irina Ulrich

0176-14339244

Irina.Ulrich@remove-this.drk-witten.de oder während der Betreuungszeiten im Ruhr-Café

 

zu den aktuellen Arbeitsgemeinschaften