Ruhr-Gymnasium Witten

Lernen am RGW @ Erprobungsstufe @ Individuelle Förderung

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Individuelle Förderung

Alle Schüler haben ein Recht auf individuelle Förderung. Deshalb kann es "die Förderung" nicht geben. Die individuellen Bedürfnisse der Kinder stehen im Vordergrund des facettenreichen Förderangebotes des RGW, das nach dem Baukastenprinzip genau diese Bedürfnisse berücksichtigt.

Unser Konzept der Schwerpunkte setzt an den Stärken der Schüler an: Wir nehmen individuelle Neigungen ernst und fördern sie.

In den Jahrgangsstufen fünf bis sieben werden jeweils zwei Wochenstunden diesem individuellen Schwerpunkt gewidmet.

Jeder Schüler kann nach persönlicher Neigung und Begabung wählen zwischen folgenden vier Bereichen, die zugleich die Schwerpunkte des Schulprofils sind:

zu einer Präsentation über die Schwerpunkte - inklusive Beispiele für Unterrichtsvorhaben aller vier Schwerpunkte

 

Unterricht

Individuelle Förderung ist auf Diagnostik angewiesen. Wir arbeiten mit einer online-Diagnostik für die Kompetenzbereiche lesen und schreiben in den Jahrgangsstufen 5 und 6. Nach der Diagnose von Stärken oder auch Schwächen in einzelnen Bereichen erhalten die Schülerinnen und Schüler individuelle Fördermappen, mit Hilfe derer sie selbstständig an ihren Kompetenzen arbeiten können. Gelegenheit zur Unterstützung und Hilfe bieten hier die im Schuljahr 2014 neu eingerichteten Parallel-Fachstunden in einer Jahrgangsstufe. So können – vergleichbar mit einem Förderband – in einer Doppelstunde in der Woche im Fach Deutsch leistungshomogene Gruppen gebildet werden.

Lernbegleitung und die Erarbeitung von Lernstrategien und Organisationsmethoden werden in einer Wochenstunde in der Jahrgangsstufe 5 thematisiert. Zu diesem Zweck, hat das RGW einen schuleigenen Schulplaner konzipiert, in dem neben Lernmethoden auch Selbsteinschätzung und Zielorientierung eingeübt werden. Der Planer wird jährlich aktualisiert und an die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasst.

weiter