Ruhr-Gymnasium Witten

Konzepte @ Individuelle Förderung

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Individuelle Förderung

Zur individuellen Förderung hat das Ruhr-Gymnasium ein Förderkonzept entwickelt. Dieses berücksichtigt dabei sowohl die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten als auch mit besonderen Begabungen und Interessen.

Lerninseln am Ruhr-Gymnasium

Das RGW möchte jeden Schüler seinen Bedürfnissen entsprechend fördern und fordern. Der Bereich der individuellen Förderung ist ein fortlaufender Prozess, der viel Sorgfalt, Einsatz und Kreativität erfordert. Nachdem unsere Schwerpunkte zu Beginn des Schuljahres 2012/ 2013 in der Jahrgangsstufe 5 erfolgreich angelaufen sind, sollen – neben weiteren Angeboten - Lerninseln unser Angebote zur individuellen Förderung im zweiten Halbjahr des laufenden Schuljahres erweitern.

Eine Lerninsel ist eine Kleingruppe, in der Schülerinnen und Schüler auf eigenen Wunsch und freiwillig in einem bestimmten Fach ein ganz bestimmtes Thema wiederholen. Diese Wiederholung geschieht nicht – wie im Regelunterricht – in einem ganz bestimmten und vorgegebenen Lerntempo, sondern richtet sich nach den Wünschen und vor allem nach dem persönlichen Förderbedarf der Schülerinnen und Schüler.

Durchgeführt werden die Lerninseln  in Kooperation mit der Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum, die eine zentrale Rolle in der Lehrerausbildung spielt. Studentinnen und Studenten kommen im Rahmen eines Schulpraktikums für zwei Stunden pro Woche an unsere Schule und unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Aufarbeitung ihrer Defizite.

Die Teilnahme ist grundsätzlich freiwillig, wer sich jedoch verbindlich für eine Lerninsel angemeldet hat, ist verpflichtet, seine Abwesenheit schriftlich von den Eltern entschuldigen zu lassen.