Ruhr-Gymnasium Witten

Das RGW @ Aktuelles @ Stimmungsvolles Weihnachtsmusical am Ruhr-Gymnasium

Digitale Schule
MINT freundliche Schule
MoodleMedienscoutsEuropaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRW

Stimmungsvolles Weihnachtsmusical am Ruhr-Gymnasium22.12.2017

„Weihnachten fällt aus!“ ist der Titel des Musicals, das beim diesjährigen Weihnachtskonzertes am 20.12.2017 um 18.00 Uhr in der Aula des Ruhr-Gymnasiums stattfand. Dass das nicht stimmen konnte, wurde den zahlreichen Konzertbesucherinnen und -besuchern in der weihnachtlich dekorierten Aula schnell klar: mit Punschduft und selbstgebackenen Plätzchen wurden die Gäste bereits von aufgeregten Engeln vor der Aula empfangen. Die Engelsschar aus der Jahrgangsstufe 5 musste sich noch bis nach der Pause gedulden, bis sie ihr Musical auf die Bühne bringen durften, denn im ersten Teil des Weihnachtskonzertes stehen am Ruhr-Gymnasium traditionell begabte Schülerinnen und Schüler solistisch im Rampenlicht und die Ensemble der Schule, wie das Cello-Ensemble in Kooperation mit der Musikschule Witten unter der Leitung von Rüdiger Noeske, die Songwriting-AG von Roland Hirsch und der von Christof Niehoff geleitete Vokalpraktische Kurs präsentieren ihr Können. Selin Yurtserver und Maurice Prior – beide Mitglieder der Schülervertretung -  führten souverän moderierend durch diesen vielseitigen ersten Teil des Konzertes.

Die Spendenaktion für ein Projekt gegen Kinderarbeit in Südamerika, die wie in jedem Jahr von der Jahrgangsstufe 5 mit den Plätzchentüten durchgeführt wurde, war ein voller Erfolg: Alle Tüten waren am Ende der Konzertpause verkauft -  und erbrachten eine Spendensumme von 226 € für das Kinderrechte-Hilfsprojekt.

Als nach der Pause das erste Lied des Musicals erklingt, verwandeln die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler die Bühne in ein Engelsfoyer – unterstützt vom Chor der gesamten Jahrgangsstufe 5 spielte die Klasse 5a mit viel Engagement und Freude den Stress, den Schlittenengel, Wunschzettelengel, Verpackungsengel und Weihnachtsmann Ambrosius Schneeweiß zur Weihnachtszeit haben. Dass Weihnachten ausfällt, wird den Menschen per Brief mitgeteilt, nur eine Familie hat den Brief scheinbar nicht erhalten und bereitet sich freudig auf Weihnachten vor. Da wird der kauzige Weihnachtsmann Ambrosius Schneeweiß – hervorragend gespielt und gesungen von Marino Paho – weich und fliegt mitsamt seinen Engeln auf die Erde, um es doch noch Weihnachten werden zu lassen.

Unter der gekonnten Leitung von Musikreferendar Steffen Wardemann führt das Schulorchester den Chor mit beschwingten Rhythmen „Vom Himmel hoch bis auf die Erde“, lässt die Engelschar in „Weichen Wolken wunderbar“ ausruhen und zum Finale wird es noch eine stimmungsvolle „Wundersame Nacht“, bei der endgültig klar wird, dass am Ruhr-Gymnasium Weihnachten nicht ausfallen wird.

Das wunderschöne Bühnenbild haben die Schülerinnen und Schüler im Kunstunterricht selbst gebaut, das Theaterspielen im Deutschunterricht einstudiert und die Lieder im Musikunterricht gelernt. Für ihre Begeisterung für dieses fächerverbindende Projekt wurde die Klasse 5a und ihre Klassenlehrerin Amelie Klinger am Ende des Konzerts mit viel Applaus belohnt.

 

Weihnachtsmann Ambrosius Schneeweiß mit seinen Weihnachtsengeln

Die Fünftklässler verwandelten die Bühne in ein Engelsfoyer

 


<- Zurück zu: Das RGW