Ruhr-Gymnasium Witten

Das RGW @ Aktuelles @ "Coolness-Training"

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

"Coolness-Training"24.08.2017

Am Ende des Schuljahres 2016/17 führten zwei Väter (Herr Eren und Herr Kissmann, der  Hochschuldozent für Verkehrswissenschaften und Führungslehre, sowie Trainer für soziale Kompetenz ist) ehrenamtlich ein vierstündiges Anti-Gewalt- und Deeskalationstraining in der Klasse 5b durch.

Nach einer kurzen gegenseitigen Vorstellung skizzierten die Moderatoren das Ziel der Veranstaltung. Dabei gehe es im Wortverständnis von "cool" primär um den Erwerb von Fähigkeiten zum "sachlichen und möglichst emotionsfreien Umgang mit alltäglichen Konflikten" in der Familie, in der Freizeit sowie um eine positive "Beziehungsgestaltung im schulischen Alltag".

In verschiedenen Trainingsverläufen erprobten die Schülerinnen und Schüler konfliktäre Spielsituationen um ein Bewusstsein zu erlangen, wie in realen Situationen angemessen gehandelt werden kann.

Im dritten Teil der Veranstaltung ging es um individuelle Stärken und Grenzen. Diese wurden in Wettkampf- und Durchsetzungsspielen erfahrbar gemacht. In dieser Phase wurde den Kindern besonders bewusst, wie wichtig das Einhalten von gemeinsamen, zuvor verbindlich festgelegten Regeln ist.

Den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5 b, der teilnehmenden Klassenlehrerin und den Moderatoren gefällt diese Form der gymnasialen Wissensvermittlung zum Erwerb sozialer Kompetenzen. Ein solches Training eignet sich besonders zum Ende eines Schuljahres.

Die Schülerinnen und Schüler nahmen das "Coolness-Training" von Herrn Kissmann und Herrn Eren begeistert auf und wünschen sich eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr.

Sabine Beckers

 

    

 


<- Zurück zu: Das RGW