Ruhr-Gymnasium Witten

Das RGW @ Aktuelles @ Der „EN-Bürgersportler“ kommt vom Ruhr-Gymnasium

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Der „EN-Bürgersportler“ kommt vom Ruhr-Gymnasium31.03.2017

Ruhr-Gymnasiasten räumen mächtig bei der EN-Sportlerehrung für das Jahr 2016 ab

Am 14.03.2017 fand die Sportlerehrung des Ennepe-Ruhrkreises in Schwelm in der Halle der „Ruhr-Baskets“ statt, bei welcher die Ruhr-Gymnasiasten mächtig abräumten.

Eine Jury aus ausgewählten Sportbeauftragten hatte u. a. unter vielen Sportlern verschiedenster Sportarten die besten drei der Kategorien Schulmannschaften, Mannschaft U18, Mannschaft Ü18, Sportler/Sportlerinnen U18, Sportler/Sportlerinnen Ü18 eingeladen, unter welchen hier die 1.-3. Platzierungen geehrt wurden.

Zu Beginn freute sich die Judo-Mädchen-Mannschaft über die Auszeichnung, die sie für den Gewinn der Judo-Landesmeisterschaften der Schulen 2016 erhielten. Die Mädels hatten im vergangenen Jahr nicht nur die Judo-Bezirks-Einzelmeisterschaften, sondern auch zum zweiten Mal in Folge als Team die LM im Judo gewonnen, sodass sie sich die Ehrung mehr als verdient haben. Die Preise in Form von Rucksäcken, Schwimmbad-Gutscheinen und einer Geldprämie für das Schulteam nahmen hier Lena Horn, Rebecca Steckelbach, Lina Dussin und der Team-Leiter Herr Knier und Frau Haake entgegen.

Eine weitere Ehrung als Drittplatzierte in der Kategorie „Sportler U18“  erhielt unsere 17-jährige Schülerin Lina Dussin für Ihre Bronze-Medaille bei den Deutschen Meisterschaften im Ringen 2016.

Die Spannung stieg zum Ende des Abends, stand doch nun die Auszeichnung des „Bürgersportlers des Ennepe-Ruhr-Kreises“ auf dem Programm, der alle Sportler entgegen fieberten. Diesen hatten die Bürger des Kreises Wochen zuvor unter allen erst- bis drittplatzierten Sportlern aller Kategorien per Stimmzettel wählen können, und das Ergebnis blieb bis zum Schluss der Veranstaltung ein großes Geheimnis.

Das Rennen machte dann ebenfalls unsere Schülerin Lina Dussin, die mit einem großen Vorsprung von 100 Stimmen, d.h. insges.  304 Bürgerstimmen, zum „EN-Bürgersportler 2016“ gewählt worden war.  Die Überraschung und Freude waren natürlich sehr groß, zumal sie auch schon bei der Wittener Sportlerehrung am 03.03.2017 für Ihre sportlichen Leistungen in 2016 ausgezeichnet und mit einer Sportförderung durch die Stadtwerke Witten belohnt worden war – ebenso wie Johannes Mäkelburg und unsere ehemalige Schülerin Sarah Mäkelburg.

Das Ruhr-Gymnasium ist eben eine echte Sportschule mit vielen hervorragenden Sportlern verschiedenster Sportarten.

Herzlichen Glückwunsch!

 


<- Zurück zu: Das RGW