Ruhr-Gymnasium Witten

Das RGW @ Aktuelles @ Himmelskinder-Weihnachtskonzert am Ruhr-Gymnasium

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Himmelskinder-Weihnachtskonzert am Ruhr-Gymnasium04.12.2016

Zauberhafte Engel inmitten von leuchtenden Weihnachtsmarktbuden, dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum und einem funkelnden Riesenrad – so stimmungsvoll war die musikalische Himmelkinder-Weihnacht am 01.12.2016 in der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula des Ruhr-Gymnasiums.

Das Weihnachtsmusical hat Charlotte Buch für den Musikschwerpunkt der Jahrgangsstufe 6 bearbeitet und einstudiert. Zwei Engel fallen vom Himmel mitten auf einen Weihnachtmarkt und mit Hilfe von Albert (engagiert gespielt von Tom Aufermann) und Riesenradbesitzer King Rudi (humorvoll umgesetzt von Liza Nachtmann) gelingt es ihnen, den Weg nachhause zu finden. Unter der Anleitung von Kunstlehrerin Maria Oberröhrmann ist ein liebevolles Bühnenbild mit beleuchteten Weihnachtsmarktständen entstanden, das eine stimmungsvolle Kulisse für die Gesangssoli der Straßenmusiker oder der Kerzenmacherinnen abgab. Besonders Liza Wenzel und Ayleen Kilinski gelang es mit ihren ruhigen und ausdruckstark gesungenen Liedern als Kerzenmacherinnen den Zauber der Weihnacht ins Publikum zu tragen. Patricia Zovak und Havin Yildirim begeisterten das Publikum als die beiden naiven Engel, die staunend das Treiben der Menschen in der Weihnachtszeit erlebten. Unterstützung erhielten sie von einem ganzen Engelschor mit Kindern des Musikschwerpunkts der Jahrgangsstufe 5, die mit Bettina Gartenmann zweistimmige Chorsätze traditioneller Weihnachtslieder einstudiert hatten.

Im ersten Teil des Programms präsentierten sich Solisten, wie der zwölfjährige Geiger David Sogoan oder der elfjährige Pianist Jasper Mainka. Aber auch die schon traditionellen Ensemble wie die Streicherklasse der Jahrgangsstufe 6 und das Celloensemble unter der Leitung von Rüdiger Noeske fehlten natürlich auch beim diesjährigen Weihnachtskonzert nicht. „We wish you a merry christmas“ schmetterte dann hundert Fünftklässler belgeitet von einer Instrumentalistengruppe der 5d unter der Leitung von Amelie Klinger und Bettina Gartenmann von der Bühne. Vor der Pause wurde es dann noch rockig: Sänger Leonard Stoll war sowohl solistisch als auch gemeinsam mit der Oberstufenband des Ruhr-Gymnasiums der gelungene Abschluss des ersten Konzertteils.

In der Pause gab es dann auch Weihnachtsmarktatmosphäre vor der Aula: Es gab Punsch der SV, Waffeln der Abiturienten, Weihnachtskarten der UNICEF-AG, den Kunstkalender des RGW 2017 und natürlich liebevoll gestaltete Tüten mit selbstgebackene Plätzchen für ein Projekt gegen Kinderarbeit in Südamerika der Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 5.

Auf unterhaltsame und informative Weise führte das Moderatorenduo Antonia Kiezmann als stellvertretende Schülersprecherin und Schülersprecher Benedict Malz durch den abwechslungsreichen Konzertabend.

 


<- Zurück zu: Das RGW