Ruhr-Gymnasium Witten

Das RGW @ Aktuelles @ Die Ovid-Metamorphose von heute – EF-Lateinkurs interpretiert Ovids Verwandlungsmythen szenisch

Europaschule in Nordrhein-Westfalen
Partnerschule des Leistungsports
Bildungspartner NRW
Schule ohne Rassismus
MINT freundliche Schule
Zukunftsschulen NRW
Kooperationsnetz Schule - Wirtschaft (KSW)
ruhr.sv
Förderverein und EhemaligenbörseQualitätsanalyse NRWMedienscouts

Die Ovid-Metamorphose von heute – EF-Lateinkurs interpretiert Ovids Verwandlungsmythen szenisch11.05.2016

In einem über eine Woche (3 Schulstunden) angelegten Projektunterricht im Lateinkurs der Einführungsphase von Herrn Ziemer haben die Schülerinnen und Schüler des Kurses in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit verschiedene szenische Interpretationen zu unterschiedlichen von Ovids „Metamorphosen“ (Verwandlungsmythen) als Abschluss der Unterrichtsreihe erstellt. Dabei zeigten die KursteilnehmerInnen nicht nur ein hohes Maß an inhaltlichem Verständnis in Hinblick auf das lateinische Original, sondern vor allem auch eine beindruckte Kreativität bei der Planung und Gestaltung der Lernprodukte. Von zwei künstlerisch herausragenden, selbstgezeichneten Comics, selbstverfassten Gedicht sowie Transfer in die Moderne in Form eines Polizeiberichts, Gestaltung einer Kuchenoberfläche über Nacherzählungen der Mythen mit Hilfe von Legofiguren in Bild und Film bis hin zur Gestaltung von Facebook- und ask.fm-Profilen einzelner Handlungsträger war alles dabei. Hierbei überzeugten die erstellten Lernprodukte nicht nur durch ihre enorme Qualität, sondern zusätzlich auch noch durch ein hohes Maß an Engagement der Schülerinnen und Schüler bei ihrer Erstellung: So hatte die Mehrheit der Gruppen neben den ihnen zur Verfügung stehenden Unterrichtsstunden auch noch privat Zeit in die Planung und Gestaltung ihrer Szenischen Interpretation investiert. Die Mühe hat sich mehr als gelohnt, wie die folgende Bilder-Collage der im Kurs präsentierten Schülerergebnisse deutlich macht.



<- Zurück zu: Das RGW